Logo - www.supervision-hamburg-gesundheitswesen.de
 Startseite STARTSEITE
 
 Supervision - Allgemeines / Grundbedingungen / Zielsetzungen / Grenzen SUPERVISION
 
 Teamberatung TEAMBERATUNG
 
 Krisenintervention KRISENINTERVENTION
 
 Fortbildungen FORTBILDUNGEN
 
 Informationen zur Organspende: www.transplantation-information.de TRANSPLANTATION
 
 Termine TERMINE
 
 Veröffentlichungen VERÖFFENTLICHUNGEN
 
 Über mich ÜBER MICH
 
 Kontakt KONTAKT
 
 Impressum IMPRESSUM
Roberto Rotondo - Dipl.-Psychologe & Krankenpfleger

Veröffentlichungen

Zur Ansicht und zum Bestellen:  siehe Unten!
 

Lehrmappe zur Transplantation und Organspende:
»Organspende« - kritisch betrachtet

Texte und Arbeitsmaterialien:

Projektionsfolien, Arbeits- und Informationsblätter (53 Seiten, Din A4)

für

LehrerInnen, KursleiterInnen, DozentInnen, StudentInnen und Interessierte

Lernziele

TeilnehmerInnen sollen ...

Inhaltsverzeichnis

  1.  Lernziele
  2.  Grundlegende Fragen
  3.  Fragen zur Organspende I
  4.  Fragen zur Organspende II
  5.  Häufig verwendete Begriffe in der Transplantation
  6.  Begriffsklärung I (Organentnahme und Übertragung)
  7.  Begriffsklärung II
  8.  Die Geschichte der Transplantation
  9.  Das Transplantationsgesetzes – § 3 Organentnahme mit
  10.  Einwilligung des Organspenders
  11.  Das Transplantationsgesetzes - § 4 Organentnahme mit Zustimmung anderer Personen
  12.  Das Transplantationsgesetzes - § 8 Zulässigkeit der Organentnahme
  13.  Das Transplantationsgesetzes - § 10 Transplantationszentren
  14.  Das Transplantationsgesetzes - § 11 Zusammenarbeit bei der Organentnahme
  15.  Das Transplantationsgesetzes - § 17 Verbot des Organhandels und § 18 Organhandel
  16.  Regelung der Organspende
  17.  Irreversibles Koma - „Hirntod”
  18.  „Hirntote“ – Noch Lebende oder schon Tote?
  19.  „Hirntote“/OrganspenderInnen - Begriffsverwirrungen
  20.  „Hirntote“ – Klarstellung
  21.  Wie tot ist die „Hirntote“?
  22.  Protokoll zur Feststellung des Hirntodes
  23.  Hirntoddiagnose: Voraussetzungen
  24.  Hirntoddiagnose: Feststellung klinischer Symptome
  25.  Hirntoddiagnose: Beobachtungszeiten
  26.  Hirntoddiagnose: Apparative ergänzende Diagnostik
  27.  Hirntoddiagnostik: Elektroenzephalogramm (EEG) - Messbereiche
  28.  Hirntoddiagnostik: Darstellung er Gehirndurchblutung
  29.  Hirntoddiagnostik: EEG-Aktivität im „Hirntodsyndrom“
  30.  Vorgehen nach der Hirntoddiagnose
  31.  Die Multiorganentnahme – Der Mensch als Ersatzteillager?
  32.  Organentnahme: Blutdruck- und Herzfrequenzanstieg
  33.  Organentnahme: Anstieg der Katecholaminkonzentration im Blut
  34.  Ablauf einer Organentnahme (-explantation)
  35.  Vom Umgang mit den „Hirntoten“ bzw. „Restmenschen“
  36.  Organentnahmen – Abkehr vom ganzheitlichen Menschenbild der Pflege?
  37.  Die Kosten – Ist die Nierentransplantation die billigere Alternative zur Dialyse?
  38.  Die Kosten – Was bleibt unberücksichtigt?
  39.  Medizinische Folgen der Transplantation
  40.  Soziale und psychische Folgen der Transplantation
  41.  Organhandel am Beispiel Indien
  42.  Organhandel – Die „EmpfängerInnen“/KäuferInnen
  43.  Organhandel - Die Kosten
  44.  Nierentransplantationen und Anteil der Lebendspenden in Deutschland
  45.  Nieren-Lebendspenden in den Bundesländern
  46.  Lebertransplantationen und Anteil der Lebendspenden in Deutschland
  47.  Lebersegment - Lebendspenden (LLS) in den Bundesländern
  48.  Die Warteliste - „Angebot“ und Nachfrage
  49.  Transplantationen in Deutschland
  50.  Der Tod auf der Warteliste - Sterben, »aus Mangel an Spenderorganen«?
  51.  Ursachen des behaupteten Organmangels

Text: Roberto Rotondo

Unter Mitarbeit von Ulrike Bauer, Silke Matthes

Zur Ansicht benötigen Sie den Acrobat Reader. Acrobat Reader

Hier können Sie ihn kostenlos erhalten (herunterladen).

PDF-Version zur Ansicht (ca. 470 KB)

Bezug der Lehrmappe (ausdruckbare Version): Information hier.

© Design 2004, R. Rotondo Supervision in Hamburg