Logo - www.supervision-hamburg-gesundheitswesen.de
 Startseite STARTSEITE
 
 Supervision - Allgemeines / Grundbedingungen / Zielsetzungen / Grenzen SUPERVISION
 
 Teamberatung TEAMBERATUNG
 
 Krisenintervention KRISENINTERVENTION
 
 Fortbildungen FORTBILDUNGEN
 
 Informationen zur Organspende: www.transplantation-information.de TRANSPLANTATION
 
 Termine TERMINE
 
 Über mich ÜBER MICH
 
 Kontakt KONTAKT
 
 Impressum IMPRESSUM
Roberto Rotondo - Dipl.-Psychologe & Krankenpfleger

Seminare & Fortbildungen

Aggression und Gewalt in der Pflege

Zielgruppe: Pflegekräfte aller Bereiche

Wer kennt sie nicht, die Meldungen: Ermordung von Schwerstkranken in Wien-Lainz, Bett­gurte und Ohrfeigen in einem Kölner Altenheim, Verurteilung einer Altenpflegehelferin we­gen Mißhandlung von Schutzbefohlenen in Düsseldorf, 28 Tötungen in Wuppertal (M. Roe­der) usw. „Auch in der am­bulanten Versorgung durch Pflegepersonal und Angehörige haben nach An­gaben der Grünen im Bundestag in 1991 120 000 alte Menschen schwere körperliche Mißhandlungen erleiden müssen.“ (Hardegen, K. Aggression in der Pflege. Fischer 1996, S. 88)

Im Fall der M. Roeder wurde kein Berufsverbot ausgesprochen, da sich ihre Taten (Tötungen) „we­sentlich aus einer Verkettung unglücklicher Umstände“ erklären. Was führt jedoch zu sol­chen oder ähnlichen Taten? Wie kann man sie verhindern?

Themen und Schwerpunkte werden sicher je nach Teilnehmerzusammensetzung schwanken, es sind jedoch denkbare

Themen des Seminars:

  1. Ursachen von Aggression und Gewalt
  2. Ausdrucksformen von Aggression und Gewalt
  3. Vorschläge zum konstruktiven Umgang mit Aggression und Gewalt

Übersicht der Seminare & Fortbildungen als PDF-Datei (215 KB).
Zum öffnen benötigen Sie den Acrobat-Reader. Hier können Sie ihn kostenlos erhalten (herunterladen).

Falls Sie mich einladen möchten, schicken Sie mir eine Email!

© Design 2004, R. Rotondo Supervision in Hamburg